•  
  •  

In der Psychokinesiologie nach Ing. Alfred Gempeler  wird wie folgt vorgegangen:


-Gespräch mit dem/der Patienten/in

-Kinesiologische Erfassung des Problems: Resonanz oder Blockade

-betroffenes Organ identifizieren (aus der Akupunktur) und Emotion festlegen

-feststellen ob diese Emotion die eigene ist oder eine übernommene

-den Zeitpunkt des Ursprungs und die Umstände dieser Emotion bestimmen

-Behandlung des unerlösten seelischen Konflikts (USK)


Dadurch werden USK, Glaubenssätze und Verstrickungen im Familiensystem die uns an unserem freien Sein hindern oder sogar blockieren aufgedeckt, und können danach entkoppelt werden und Ihr Geist kann sich wieder frei fühlen.